Robben-Kot mit USB-Anschluss – Nachtrag: es wird noch unglaublicher!

Seeleopard, Pixabay

  Seeleoparden gehören zu den weniger gut verstandenen Meeressäugern. Die bis vier Meter langen, schlanken Robben mit dem strengen Kopfprofil und den namensgebenden Flecken leben nahezu ausschließlich im Südpolarmeer. Nur selten trifft man sie an der Küste der Südinsel Neuseelands oder Tasmaniens an.   Robben, die Robben und Pinguine fressen Seeleoparden gelten als „Raub-Robben“. Anders als die meisten anderen Robben …